Startseite Ihres Sozialverbandes (Kreisverband Celle) > Aktuelles > SoVD in Celle dankt Manfred Grönda für jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz


SoVD in Celle dankt Manfred Grönda für jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz

Manfred Grönda lenkte über 8 Jahre als 1. Kreisvorsitzender die Geschicke des über 10.000 Mitglieder starken SoVD-Kreisverbandes Celle. Aus gesundheitlichen Gründen legte er das verantwortungsvolle Ehrenamt nieder. Kürzlich verabschiedeten sein Nachfolger Achim Spitzlei und Sabine Kellner, Leiterin des SoVD-Beratungszentrums Celle, Manfred Grönda im kleinen Kreis und dankten ihm für den jahrelangen Einsatz im SoVD Kreisverband.

„Mit Herz und Kompetenz führte Manfred Grönda den Kreisverband und präsentierte den SoVD in der Öffentlichkeit. Professionell stand er den hauptamtlichen Kolleginnen und Kollegen des SoVD Beratungszentrums Celle immer zur Seite und war nicht nur Chef sondern auch geschätzter Freund“, sagt Spitzlei.

Im SoVD war er nicht nur im Kreisverband sondern auch auf Bundes- und Landesebene in führenden Positionen tätig. In den vergangenen Jahren war er  unter anderem ehrenamtlicher Richter am Bundessozialgericht, Mitglied im NDR-Rundfunkrat, ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht, Ratsmitglied der Gemeinde Lachendorf, Mitglied im Sozial- und Widerspruchsausschuss des Landkreis Celle, Mitglied im Richterausschuss am Landessozialgericht Celle, viele Jahre 1. Vorsitzender im SoVD Ortsverband Lachendorf, Mitglied im Landes- und Bundesarbeitskreis für Schwerbehindertenangelegenheiten bei VERDI.

Achim Spitzlei und Sabine Kellner dankten Grönda im Namen des gesamten Kreisvorstandes und des Beratungszentrums.